WFPBL im Alltag?

Ungesund

sind alle industriell hergestellten Nahrungsmittel.

Zucker = Gift = Prof. Robert Lustig

Die große Zuckerlüge – ARTE Dokumentation

https://www.youtube.com/watch?v=VTCvmUfmXlo&t=1s

https://www.youtube.com/results?search_query=Robert+Lustig

Immer noch ungesund:

Softdrinks, Junkfood, Auszugsmehle, Fettreduziertes von der Lebensmittelindustrie, gehärtete und gesättigte Fette – folglich:

Einkaufen im Supermarkt ist ein „No Go“ – Biobauern und Bauernmärkte sind das künftige Einkaufserlebnis.

Was ist Vollwertkost:

http://www.fuer-uns.de/gesundheit/index.php?menuf=vollwert

http://d.mp3vhs.de/Workshop/pdf/1.pdf

http://blog.bfsdiät.de/wp-content/uploads/2014/01/Referat-Vollwertern%C3%A4hrung.pdf

http://dragaonordestino.net/Drachenwut_Blog_DragaoNordestino/Ernaehrung/diaeten_arquivos/ernhrungsstile-im-vergleich-vor-und-nachteile.pdf

https://www.biokrebs.de/images/download/broschueren/Ernaehrung-und-Krebs.pdf

https://www.ugb.de/vollwertkost/vollwertkost-sieben-gute-gruende/

https://naturkost.de/naturkost-von-a-z/ernaehrungsformen/vollwertkost-von-kollath-auf-den-weg-gebracht/

Die Gersontherapie – Juicing und Rebooting (Joe Cross und Jason Vale)

http://awb.vonabisw.de/4-die-gersontherapie-juicing-und-rebooting-joe-cross-und-jason-vale

 

Ein denkbares Protokoll:

 

Auf Dauer vollwertig pflanzenbasierte Ernährung iSv Vollwertveganer =

 

Nichts vom Tier , egal ob lebend oder tot, also insbesondere keine Milch und keine Milchprodukte.

 

Nichts von den vergifteten Fischen.

 

Omega 3 aus veganem Algenöl von z.B. Norsan:

https://www.norsan.de/omega-3-vegan-2/

 

Fisch ist das giftigste Lebensmittel

https://www.youtube.com/watch?v=BwSxLdHlPl8&list=PLgtKw1QgfYrkuUv30hPyaNHM3crSozMA_&index=10

http://d.mp3vhs.de/Naturheilkunde/7mp4/2.mp4

Nur (wenig) natürliches Fett(z.B. Nüsse und Avocado) und/oder Oliven-/Rapsöl und nur in Bioland oder Demeterqualität.

Ergänzend zu diesem gesunden Lebensstil

tägliche Supplementierung mit Vitamin C, Vitamin D 3 , Vitamin K 2 – MK 7 und Magnesium ergänzt um ein gutes Multivitamin – Präparat:

 

Protokollfaktor 1: Vitamin C als Prävention
(zu therapeutischen Zwecken -z.B. bei Ebola bis zu 500.000 mg = ein Pfund Vitamin C täglich, dann natürlich als Infusion iSv von Dr. med. Robert Cathcart)

http://awb.vonabisw.de/5-das-therapiespektrum-von-vitamin-c

Also iSv der funktionellen Präventionmedizin:

Kinder und Jugendliche täglich 1.000 mg bis 4.000 mg Ascorbinsäure bis zum 10. Lebensalterjahr über den Tag verteilt.

Ab dem 10. Lebensalterjahr bis zum 117. Lebensjahr (wie Dr. Norman Walker, der im Alter von 117 bei einem Fahrradunfall ums Leben kam) zwischen 4.000 mg und 18.000 mg (Prof. Dr. mult. Linus Pauling nahm täglich 18.000 mg ein) täglich über den Tag verteilt je nach ihrer biochemischen Individualität iSv von Roger Williams

Protokollfaktor 2: Vitamin D 3 – zwingend  in den Monaten Oktober bis April in Deutschland

vorausgesetzt, in den Monaten Mai bis September in der Zeit von 11/oo Uhr bis 14/3o Uhr findet täglich ein Sonnenbad ohne Sonnenschutzcreme statt, sonst auch in diesen Monaten täglich:

Vigantolöltropfen:

Im ersten Lebensjahr       täglich  1.000  I.E (Internationale Einheiten) D 3

Im zweiten Lebensjahr    täglich  2.000  I.E (Internationale Einheiten) D 3

Im dritten Lebensjahr     täglich  3.000   I.E (Internationale Einheiten) D 3

Im vierten Lebensjahr    täglich  4.000    I.E (Internationale Einheiten) D 3

Im fünften Lebensjahr   täglich    5.000   I.E (Internationale Einheiten) D 3

Im sechsten Lebensjahr täglich   6.000   I.E (Internationale Einheiten) D 3

Im siebten Lebensjahr   täglich     7.000  I.E (Internationale Einheiten) D 3

Im achten Lebensjahr    täglich    7.000   I.E (Internationale Einheiten) D 3

Im neunten Lebensjahr  täglich   7.000    I.E (Internationale Einheiten) D 3

Im zehnten Lebensjahr   täglich   8.000   I.E (Internationale Einheiten) D 3

Im elften Lebensjahr       täglich   9.000   I.E (Internationale Einheiten) D 3

Im zwöften Lebensjahr   täglich   10.000  I.E (Internationale Einheiten) D 3

Erwachsene:

mindestens 6.000 bis 10.000 I.E Vitamin D 3 tgl. für Erwachsene – bei Schwangeren zwingend ab 6.000 I.E. täglich – s. Prof. Hollis im Arbeitsbuch

Vitamin D im Workshop – Arbeitsbuch ab Seite 574:

http://awb.vonabisw.de/9-platzhalter

Protokollfaktor 3: Vitamin K2 – MK 4 und MK 7 zusammen – z.B.mindestens täglich zwei Kapseln „Super K“ von LEF-Europe

Vitamin K 2 – Im Arbeitsbuch ab Seite 471:

http://awb.vonabisw.de/10-platzhalter

Kinder und Erwachsene ab je 5.ooo I.E. D 3 tgl. jeweils 2 Kapseln Super K – bei 20.000 I.E. D 3 täglich (s. Arbeitsbuch ab Seite 471 ff.) werden 6 Kapseln Super K sinnvoll sein.

siehe dazu:

https://www.amazon.de/Vitamin-das-Calcium-Paradoxon-Kate-Rh%C3%A9aume-Bleue/dp/3864452902/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1502948337&sr=8-1&keywords=vitamin+k2+kate

Achtung:

Vitamin K 2 (insb. Super K von LEF Europe) darf bei gleichzeitiger Einnahme von Blutverdünnern wie z.B. Marcumar nur mit Zustimmung eines Arztes eingesetzt werden.

Protokollfaktor 4: Tägliches  Essen mit hochwertiger (mehr als 50% chlorophyllhaltige)  veganer Rohkost in Bioland – oder Demeter – Qualität – abwechslungsreich ergänzt mit Pellkartoffeln, Vollreis, Getreide (alte Sorten), Hülsenfrüchte, selbstgebackene Brotsorten oder Vollkornnudeln.

mit viel frisch (z.B. in der Kaffeemühle 2-3 Sek.) geschrotetem Chiasamen  und selbstgezogenen Sprossen und Slowjuicing (Saft anstelle einer Mahlzeit)

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/search/?search_subject%5B%5D=all&q=sprossen+

http://www.hygeia.de/Chlorophyll-foerdert-die-Entgiftung

Protokollfaktor 5: Täglich Zeolith-Klinoptilolith

http://www.zeonatura.eu/epages/61789202.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61789202/Products/750150

mit viel Wasser

http://urlaub.astrologiedhs.de/29.html

Bei Neurodermitis und Psoriasis: Hautsalbe mit aktivem Calcitriol s.:

http://awb.vonabisw.de/9-platzhalter

Michael F. Holick, Ph.D., M.D. is Professor of Medicine, Physiology and Biophysics; Director of the General Clinical Research Unit; and Director of the Bone Health Care Clinic and the Director of the Heliotherapy, Light, and Skin Research Center at Boston University Medical Center.

University Lecture: The D-Lightful Vitamin D for Health by Michael F. Holick
Hautkrankheiten wie Psorias etc. –  1 Stunde 9 Minuten in dem Vortrag

https://www.youtube.com/watch?v=EP81YMvs4yI&t=5s

http://d.mp3vhs.de/Workshop/3mp4/15.mp4

 

Protokollfaktor 6: Oft ein Basenbad mit dem Drogerie-Basenbad, allerdings mit der fünfachen Menge

https://www.dm.de/das-gesunde-plus-basisches-badesalz-p4010355915870.html

 

Protokollfaktor 7:  Sauna so oft wie möglich  mit anschl. Kaltbecken oder Kneipp-Guß

http://www.bad-woerishofen.de/kneipp-kur/kneippanwendungen/einfacher-vollguss-eigendurchfuehrung.html-

 

Protokollfaktor 8:
Täglich  ein hochwertiges Multivitamin-Präparat

 

Protokollfaktor 9:  Täglich möglichst viele Mahlzeiten ersetzen durch Slow – Juicing mit mindestens 80 % Chlorophyll-Gemüse, Ingwer und Zitrone, Apfel, Karotte etc.

https://www.uzuma.de/slow-juicing/was-macht-slow-juicing-so-gesund

Therapeutisch sehr wirksam ist frischer Einkorn-, Dinkel-, Gersten- oder Weizengrassaft. Schmeckt gräßlich aber hilft.

https://germanygoesraw.de/rohkost-arzt/dr-ann-wigmore-weizengrassaft-rohkost-pionierin/

Weizengras im Hippocrates-Institute – Florida:

https://www.youtube.com/watch?v=0WUX2kn3Qrc&list=PL2Y-ILU0lMYorwQkoKwPVG3HRL1k8_2_E

http://jaccuse9.wixsite.com/vitaminc/juicing

Weizengras – die Vitamin und Mineralstoffbombe selbst anbauen

https://www.youtube.com/watch?v=JJCexoyhiyk

Kuvings Whole Slow Juicer C9500

http://www.grueneperlen.com/produkt/kuvings-whole-slow-juicer-c9500/

Der Kuvings ist für Weizengrassaft nicht geeignet. Dafür braucht man einen speziellen Grassaftentsafter, meist mit Doppelgewinde – z.B.:

https://www.entsafter-top10.de/weizengras-entsafter-weizengrassaft-selbst-pressen/

http://www.naturinstitut.info/weizengras/entsafter.html

Nach dem Wahlspruch des Hippokrates:

»Lass Nahrung deine Medizin sein und Medizin deine Nahrung!«

werden durch diese besondere Ernährungsweise die Zellen mit allen wichtigen Enzymen, Vitaminen, Aminosäuren, Minaralstoffen und Spurenelementen versorgt. Weizengrassaft besteht zu 70 % aus Chlorophyll.

Der berühmte Schweizer Arzt und Ernährungswissenschaftler Max Bircher-Benner beschrieb den Grassaft als „konzentrierten Sonnenschein“.

Durch den besonderen Aufbau des Chlorophylls in Kombination mit Magnesium steigert Weizengrassaft die Bildung von Hämoglobin im Blut. Chlorophyll ist stark basisch, antibakteriell und wundheilend. Außerdem besteht der Saft zu ca. 21% aus Aminosäuren, d.h. aus Proteinen, die vom Körper optimal verwertet werden können.

Weizengrassaft gilt als blutreinigend, es neutralisiert Gifte, stimuliert den Darm und die Leber sowie die Aktivität der Enzyme. Das im Weizengrassaft enthaltene Enzym P4D1 gilt als einzig bekanntes natürliches Mittel zur Stimulation des DNS-Reparatur-Systems. Ebenso enthalten ist Vitamin B17, bei dem es sich laut Dr. Ernst Krebs um ein Anti-Krebs-Vitamin handelt.

Ann Wigmore on the Health Benefits of Wheatgrass and Raw Foods.

https://www.youtube.com/watch?v=I1-C7PDPPmM

http://d.mp3vhs.de/Workshop/4mp4/13.mp4

 

Protokollfaktor 10: Täglich  Bewegung in frischer Luft

Kein Fernsehen, PC, Handy, Labtop oder Tablet – also keinerlei elektronische Ablenkung, abgeschaltetes W-Lan

Protokollfaktor 11: Sonnenbad – so oft wie möglich
Protokollfaktor 12:  Studium der einschlägigen Literatur – s. u.
Vitalkost:

http://jaccuse9.wixsite.com/hippocrates

Rohkost:

http://jaccuse9.wixsite.com/rohkost

Krebs heilen mit veganer Rohkost:

http://jaccuse9.wixsite.com/rohkost/krebs-heilen-mit-veganer-rohkost

Anna Katharina Golücke berichtet hier:

http://help2check.me/ueber/die-geschichte-hinter-dieser-seite/

http://d.mp3vhs.de/Workshop/PdF/Veganbeikrebs.pdf

wie sie Krebs – explizit Hodgkin Lymphom mit konsequenter veganer Rohkost geheilt hat. –

Erinnert sei an: Living Proof: A Medical Mutiny – https://www.amazon.com/Living-Proof-Medical-Michael-Gearin-Tosh/dp/1416577513

und an Beata Bishop: Heilung gegen alle Regeln –Vom Melanom zur Gesundheit durch Diät-Therapie

https://www.amazon.de/Heilung-gegen-alle-Regeln-Di%C3%A4t-Therapie/dp/3981128672/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1503031392&sr=8-1&keywords=beata+bishop+heilung+gegen+alle+regeln

The disease of Myeloma – Cancer treated without Chemotherapy or Radiation  –  In Case, Your Doctor lies to You – read from the Oxford Don:       Prof. Dr. Michael Gearin-Tosh:  Living Proof: A Medical Mutiny – 2003

https://www.amazon.com/Living-Proof-Medical-Michael-Gearin-Tosh/dp/1416577513/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1469642934&sr=8-1&keywords=Living+Proof%3A+A+Medical+Mutiny

http://d.mp3vhs.de/Cancer/Ifyourdoctorlies.pdf

http://orthomolecular.org/library/jom/2002/pdf/2002-v17n01-p058.pdf

http://d.mp3vhs.de/Workshop/PdF/3.pdf

Why this works  – Dr Nicholas Gonzalez – What Should I Eat?

http://naturheilkunde.vonabisw.de/dres-price-gonzalez-beard-and-kelley

—–
Literatur:

Arbeitsbuch Isernhagener Workshop „Wege zur Gesundheit“

http://d.mp3vhs.de/Workshop/1.pdf

Als Buch im Buchhandel:

Isernhagener Workshop „Wege zur Gesundheit“

Herausgegeben von der Bürgervereinigung Orthomolekulare Aufklärung Isernhagen

https://www.bod.de/buchshop/isernhagener-workshop-wege-zur-gesundheit-9783744872713

Amazon:

https://www.amazon.de/dp/3744872718/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1502354879&sr=8-1&keywords=ISBN-13%3A+978-3-7448-7271-3

Ergänzende Literatur:

Einschlägige Fachliteratur und Filme – z.B.

Dr. med. Dr. jur. Thoams Levy: Vitamin C    –    Überzeugende Studien belegen, dass hochdosierte Gaben von Vitamin C vor Erkrankungen schützen und diese heilen können

https://www.amazon.de/Superheilmittel-Vitamin-%C3%9Cberzeugende-hochdosierte-Erkrankungen/dp/3864454727/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1502713683&sr=1-1&keywords=levy+vitamin+c

 

Dr. med. Dr. jur. Thoams Levy:  Heilung des Unheilbaren – Vitamin C: Die Wunderwaffe der Natur, die selbst »unheilbare« Krankheiten heilt

https://www.amazon.de/Heilung-Unheilbaren-Thomas-E-Levy/dp/386445235X/ref=asap_bc?ie=UTF8

 

Vitamin D

https://www.amazon.de/Vitamin-D-Eberhard-J-Wormer/dp/3864451590/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1502713776&sr=1-1&keywords=Wormer+Vitamin+D

 

Vitamin K2 und das Calcium-Paradoxon  –

https://www.amazon.de/Vitamin-das-Calcium-Paradoxon-Kate-Rh%C3%A9aume-Bleue/dp/3864452902/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1502713830&sr=1-1&keywords=vitamin+k2

 

Vitamin K2: Vielseitiger Schutz vor chronischen Krankheiten  –

 

 

Hochdosiert: Die wundersamen Auswirkungen extrem hoher Dosen von Vitamin D3, dem Sonnenscheinhormon – Mein 1 Jahr dauerndes Experiment mit 100000 IE/Tag  –

——
 —

Vitamin C: The Real Story: The Remarkable and Controversial Healing Factor

von Steve Hickey (Autor), Andrew W PH.D. Saul (Autor)

https://www.amazon.de/Vitamin-Remarkable-Controversial-Healing-Factor-ebook/dp/B01CZ2J9WK/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1490273539&sr=8-1&keywords=vitamin+c+the+real

 

 

 

Irwin Stone: The Healing Factor – Vitamin C Against Disease

http://vitamincfoundation.org/stone/

https://www.amazon.de/Healing-Factor-Vitamin-Orthomolekulare-Aufkl%C3%A4rung/dp/3743173913/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1490276818&sr=8-1&keywords=ISBN-13%3A+978-3-7431-7391-0

 

 

 

Vitamin C Hochdosis bei einem H1N1 Patienten in Neuseeland:

Vitamin C Miracle Cure 60 Minutes – New Zealand Broadcasting

http://d.mp3vhs.de/BOAI/Filme/19.mp4

http://d.mp3vhs.de/BOAI/Filme/20.mp4

http://d.mp3vhs.de/BOAI/Filme/21.mp4

 

 

 

Hintergrund  – Lectures:

Lecture on vitamin C by Dr. med. Suzanne Humphries

https://www.youtube.com/watch?v=y0LLX0sgwAU

Vitamin C Basics“ by Suzanne Humphries, MD. Internist and Nephrologist

https://www.youtube.com/watch?v=JFT5rdwrNV0

Dr.phil. Andrew Saul – High Dose Vitamin C Therapy for Major Diseases – Lecture 2016 Riordan Clinic

https://www.youtube.com/watch?v=W5Bgdqsorg0

=

http://d.mp3vhs.de/VitaminC/1.mp4

http://d.mp3vhs.de/VitaminC/2.mp4

http://d.mp3vhs.de/VitaminC/3.mp4

 

Vitamin C – Research:  http://jaccuse9.wixsite.com/vitaminc

 

Vitamin D – Research:  http://www.vitamind3.info/

 

Blog:      http://kunstfehler.vonabisw.de/

 

 

Fachliteratur:

How to Live Longer and Feel Better   –   by Prof. Dr. Linus Pauling

https://www.amazon.com/How-Live-Longer-Feel-Better/dp/0870710966/ref=asap_bc?ie=UTF8

 

Putting It All Together: The New Orthomolecular Nutrition

by Dr. med. Abram Hoffer

https://www.amazon.com/Putting-All-Together-Orthomolecular-Nutrition/dp/0879836334/ref=sr_1_5?s=books&ie=UTF8&qid=1488112700&sr=1-5&keywords=abram+hoffer

 

Joe Cross  –  Fat Sick and Nearly Dead
http://d.mp3vhs.de/BOAI/Filme/4.mp4

Joe Cross Interview (Fat Sick and Nearly Dead)
http://d.mp3vhs.de/BOAI/Filme/6.mp4

Joe Cross:  ​Fat, Sick & Nearly Dead 2
http://d.mp3vhs.de/Corruption/Film/1.mp4

Jason Vale – Super Juice Me! Documentary
http://d.mp3vhs.de/BOAI/Filme/5.mp4

Joe Cross and Live Panel Discussion on Eating Healthy, Juicing and Lifestyle Transformation!
http://d.mp3vhs.de/Corruption/Film/2.mp4

Joe Cross | Keys to a Healthy Lifestyle
http://d.mp3vhs.de/BOAI/Filme/6.mp4

 

Bücher von Dr. Andrew Saul:

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_2?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Denglish-books&field-keywords=andrew+Saul

https://www.amazon.de/Andrew-W.-Saul/e/B001JP842G/ref=sr_ntt_srch_lnk_1?qid=1502714160&sr=1-1

 

Bücher von Dr. med. Abram Hoffer:

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Dstripbooks&field-keywords=abram+hoffer

 

Bücher von Prof. Dr. Linus Pauling:

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_2?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Ddigital-text&field-keywords=linus+pauling+&rh=n%3A530484031%2Ck%3Alinus+pauling+

https://www.amazon.de/Linus-Pauling/e/B000AQ75AC/ref=dp_byline_cont_book_1

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an:

Volker H. Schendel

Tel. 0511 / 640 9 136